ÜBERWACHUNGSKAMERA

Bewegungsmelder Kamera – Beratung und Test 2018

Anwendungsbereiche

Unerwünschte Personen in Ihrem eigenen Heim während Ihrer Abwesenheit: In Zeiten andauernd steigender Einbruchszahlen löst dieser Gedanke bei vielen Personen unklare Ängste und kann selbst die tollsten Urlaubsreisen ruinieren.

Deshalb ist eine Bewegungsmelder Kamera, die im Falle eines unbefugten Eindringens hochauflösende Aufnahmen liefert, auf jeden Fall eine lohnenswerte Investition.

Bewegungsmelder Kamera ist ein Allrounder und wird zur Überwachung von Kindern, Babys aber auch zur Überwachung von Grundstücken, Eingängen oder Geschäften benutzt.Bewegungsmelder Kamera

Bewegungsmelder Kamera für den Außenbereich ist mobil, besitzt ein wetterfestes Gehäuse, ist mit einer Nachtsichtfunktion ausgestattet und kann auch weitläufige Außenanlagen problemlos überwachen.

Eine Kamera mit Bewegungsmelder für den Outdoor-Einsatz eignet sich perfekt für die Überwachung von isolierten Grundstücksbereichen oder des Gartenhauses. Sie überwacht den Außenbereich gründlich und gezielt. Sobald jemand zu nahe kommt, beginnt die Kamera sofort und automatisch mit der Aufnahme.

Sie können die Aufnahmen mit PC oder dem Fernsehen ansehen. Bewegungsmelder Kamera für den Außenbereich ist staubdicht und braucht keine Steckdose.


DIE SIEGER AUS UNSEREM ÜBERWACHUNGSKAMER VERGLEICH :

1. ★★★★★ 
JETZT ANGEBOT SICHERN

MEHR INFOS

2. ★★★★★ 
JETZT ANGEBOT SICHERN

MEHR INFOS

3. ★★★★★ 
JETZT ANGEBOT SICHERN

MEHR INFOS

Funktionsweise einer Bewegungsmelder Kamera

Eine Kamera mit Bewegungsmelder beginnt mit der Aufzeichnung erst dann, wenn im überwachten Raum eine Bewegung registriert wird.

Dadurch wird sehr viel Speicherplatz gespart und die gesuchten Aufnahmemomente sind leichter zu finden.

Eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder verfügt über einen Sensor, der Bewegungen im Bild wahrnimmt.

Eine Bewegungsmelder Kamera mit Nachtsicht nimmt die Veränderungen auch nachts auf und sichert somit Ihr Grundstück auch während des Schlafes.

Eine Bewegungsmelder Kamera lässt sich durch diverse Einstellmöglichkeiten an die besonderen Bedingungen des Objektes anpassen. Der PIR-Sensor, welcher großartig auf Winkeländerungen reagiert, ist der am meisten verwendete Bewegungsmelder.

Sobald der Bewegungsmelder in seinem Umfeld eine Bewegung erkennt, wird ein Alarm ausgelöst oder eine Beleuchtung eingeschaltet. Einbrecher werden schon im Voraus durch ein eingeschaltetes Licht oder einen Alarm abgeschreckt.

Auf diese Weise wird der Einbruch in den meisten Fällen verhindert.

Auch die Nachbarn werden durch den Alarm aufmerksam gemacht.

Eine Bewegungsmelder Kamera sorgt stets für einen guten Schutz, egal ob Sie abwesend oder daheim sind.

Qualitätsunterschiede und Preise der Bewegungsmelder Kameras

Es gibt Bewegungsmelder Kameras, die weniger als 50 € kosten, aber es gibt auch solche Modelle, bei denen sich der Preis um die 1.500 € bewegt.

Die Höhe des Preises hängt unter anderem von der Ausstattung der Kamera, der Qualität sowie dem erforderlichen Umfang der Überwachung ab.

Die sogenannte Bewegungsmelder-Attrappen sind im Handel schon ab 4 € zu haben.

Diese Modelle benötigen zwar keine Wartung und keine aufwendige Installation, aber im Falle eines Einbruches stehen Ihnen keine erforderlichen Beweismittel zu Verfügung.

Funktionsfähige Bewegungsmelder Kameras sind schon ab 40 € erhältlich. Bewegungsmelder Kameras mit Funk-Verbindung kosten ab ca. 100 € und verfügen außerdem noch über einen Internetzugang.

Dank dem Internetzugang bleiben Sie überall in der Welt über die Geschehnisse in Ihrem Haus benachrichtigt.

Eine leistungsstarke Bewegungsmelder Kamera, die Sie zur Überwachung Ihres Unternehmens benutzen, sollte schon über eine erstklassige Ausstattung verfügen.

Eine IP- Kamera mit Bewegungsmelder eignet sich auch für den Einsatz im privaten Bereich sehr gut.

Eine Bewegungsmelder Kamera liefert heutzutage oft Aufnahmen und Bilder in HD-Qualität.

Eine Kamera mit Bewegungsmelder kann auch an Ihr Smartphone Live-Bilder senden.

So werden Sie über die Bewegungen in Ihrem Haus augenblicklich informiert.

Eine Bewegungsmelder Kamera bietet eine perfekte Absicherung: Unbefugte Personen werden aufgenommen und verschreckt.

Unerwünschte Eindringlinge können bloß allein wegen des Einbrechversuches gefasst werden.

Vorteile einer Bewegungsmelder Kamera

Nach dem Einbruch ist der vererbte Familienschmuck weg und der Hausbesitzer traumatisiert.

Eine Bewegungsmelder Kamera sorgt nicht nur für einen guten Schutz, sondern kann auch nach dem Einbruch eventuelle Probleme mit der Versicherung vorbeugen.

Eine Bewegungsmelder Kamera ist in den diversesten Preislagen zu finden.

So lässt sich für jedes Bedürfnis das passende Modell finden. Eine Bewegungsmelder Kamera lässt sich außerdem prima mit diversen Alarmanlagen kombinieren.

Mit einem solchen System können sowohl Kinder als auch Ihr Grundstück gut geschützt werden, wenn sie abwesend sind.

Eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder ist außerdem mit einer Software ausgestattet, die das Livebild ständig „überwacht“.

Das Gerät fängt mit der Aufnahme an, sobald sich etwas bewegt.

Die Videodatei oder Bilddatei wird danach gespeichert und man kann jederzeit auf das Video oder Bilder zugreifen.

Da die Kamera nur die wichtigsten Momente filmt, wird viel Speicherplatz gespart.

Da zwischen den Bewegungsmelder Kameras und Kameras ohne Bewegungserkennung kein großer Preisunterschied besteht, ist eine Bewegungsmelder Kamera auf jeden Fall lohnenswert.

Was muss ich beim Kauf beachten?

  • Obwohl heute fast alle Bewegungsmelder Kameras über ähnliche Funktionen verfügen, sollten beim Kauf die folgenden 4 Punkte beachtet werden:
  • Gute Aufnahmequalität: Anstatt einer Kamera in VGA-Qualität, wählen Sie eine Bewegungsmelder Kamera mit HD-Qualität. So werden Sie Personen auf den Aufnahmen besser erkennen können.
  • Outdoor-Funktionalität: Eine Bewegungsmelder Kamera für den Einsatz im Außenbereich muss zu 100% wasserdicht, aber auch wind- und wetterfest sein.
  • Hochwertige Software: Das Webinterface sollte über alle bedeutenden Funktionen verfügen und trotzdem einfach verständlich sein.
  • Kundenrezensionen: Es ist empfehlenswert vor dem Kauf einer Überwachungskamera die Meinung anderer Käufer durchzulesen.

Wichtige Kriterien bei der Auswahl

Wo sollte die Sicherheitskamera montieren werden? Falls Sie planen, die Sicherheitskamera im Außenbereich zu installieren, dann sollten Sie eine Bewegungsmelder Kamera für den Außenbereich wählen.

Kamera für den Außenbereich kann aber auch sehr gut als eine Sicherheitskamera für den Innenbereich eingesetzt werden.

Der Montageort sollte bereits einen Stromanschluss haben. In diesem Fall ist eine IP Überwachungskamera gute Wahl.

Die Handy App ist ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf einer Überwachungskamera.

Die meisten Bewegungsmelder Kameras sind schon mit einer Handy App ausgestattet.

In den meisten Fällen kann so eine App mittels QR Code-Scan kostenlos heruntergeladen werden.

Bei den neuesten Kameramodellen werden die Aufnahmen in einer Cloud im Internet oder auf einer SD-Karte gespeichert.

Die Videobilder können jederzeit mittels einer Handy-App oder eines PCs mit Festplatte abgerufen werden.

Ein besonderes Merkmal einer Bewegungsmelder Kamera ist, dass im Falle einer Bewegungserkennung automatisch eine Bildaufnahme beginnt und die IP Überwachungskamera eine Email oder Push Nachricht versendet.

Sie Überwachungskamera lässt sich mittels der mitgelieferten Software per Handy App oder PC steuern.

Wetterfestes Gehäuse und die Bildauflösung zählen zu den größten Modellunterschieden, wenn es ums Thema Überwachungskamera kaufen geht.

Dabei ist die Bildauflösung eines der Hauptauswahlkriterien.

Überwachungskameras mit höherer Auflösung liefern auch eine viel bessere Bildqualität.

Bei einer Überwachungskamera mit einer Auflösung von 720P oder 1080P sind die Bilddetails besser erkennbar als bei einer VGA Kamera mit 640 x 480 Pixeln Auflösung.

Eine Bewegungsmelder Kamera sollte auch über eine gute Nachtsichtfunktion verfügen.

Eine gute Nachtsicht sollte von 5-25 Meter reichen.

Bewegungsmelder Kamera

Bewegungsmelder Kamera bietet mehr Sicherheit

Eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder kann vielseitig eingesetzt werden.

Durch ihre Alarmfunktion schützt eine Kamera mit Bewegungsmelder nicht nur das persönliche Eigentum, sondern auch die in der Wohnung lebenden Personen.

Der Testsieger unter den Wlan Kameras Überwachungskamera WansView NCM625GA verfügt sogar über zusätzlichen eingebauten Sensoren.

Die HiKam Q7 drahtlose HD IP – Kamera geht einen Schritt weiter und besitzt sogar externe 433MHz Funksensoren und einen PIR Bewegungssensor.

Wenn jemand das Erfassungsfeld der PIR Sensoren betretet, reagiert der PIR Sensor besonders gut. Bewegungsmelder funktionieren mithilfe der Infrarot-Strahlung.

Aktuellste Überwachungskameras verfügen auch über eine elektronische Bewegungserkennungs-Software, die ständig die Bildinhalte vergleicht und bei irgendwelchen Änderungen sofort den Alarm schlägt.

Die Blaupunkt IP-Überwachungskamera IRC-S2 lässt sich sogar in eine Alarmanlage integrieren.

An das Blaupunkt Alarmsystem der Q-Serie lassen sich bis zu 40 IP Überwachungskameras und Sensoren anschließen.

Diese werden dann über den PC mit Festplatte oder eine Handy App gesteuert und verwaltet.

Die Sensoren und Überwachungskameras können überall auf dem Grundstück oder in der Wohnung verteilt werden.

Bei der Bewachung mittels einer Kamera meldet sich die Grundfrage: Soll die Kamera nur in Falle einer Bewegung aufnehmen oder möchte man eine konstante Überwachung mittels ständiger Aufzeichnung?

Die erste Option ist vor allem im privaten Umfeld eine bessere Lösung. Bei den Kameras, die nur dann aufnehmen, wenn sie eine Bewegung registrieren, gibt es zwei Techniken: Der passive Bewegungsmelder und die elektronische Variante, die Bewegungen auf Pixelbasis registriert.

Obwohl die elektronische Variante sehr einfach in der Anwendung ist, kann sie zwischen der Bewegung eines Menschen und der eines Schattens nicht unterscheiden.

Der passive Bewegungsmelder löst dagegen den Alarm nur bei Menschen und Tieren aus, also nur bei Warmblütern. Auf diese Weise werden die Fehlalarme auf Minimum gesenkt.

Bewegungsmelder Kamera im Test

Wenn Sie vorhaben eine Bewegungsmelder Kamera zu kaufen, wissen aber nicht für welches Modell Sie sich entscheiden sollten, dann finden Sie in unserem Bewegungsmelder Kamera Test wichtige Tipps und Informationen.

Hier werden wir einige hochqualitativen Kameramodelle vorstellen und Unterschiede zwischen den Modellen erklären. Großteils der Überwachungskameras verfügt über eine Bewegungsmelder Funktion.

Der Unterschied zwischen diesen Überwachungskameras ist in den meisten Fällen sehr gering und wenn er vorhanden sind, dann liegt er nur in den Leistungsmerkmalen.

Überwachungskameras mit Bewegungsmelder sind heutzutage ein fast unverzichtbarer Teil unseres Lebens.

Eine Bewegungsmelder Kamera ist vor allem für Hausbesitzer oder Besitzer von Gewerbebetrieben aus schon genannten Gründen sehr interessant.

Ein Haus oder Grundstück ohne solch einen Schutz kann leichter überfallen werden. Eine auffällig montierte Überwachungskamera schreckt unerwünschte Eindringlinge bereits im Voraus ab.

Testsieger im Bewegungsmelder Kamera Test

  • Überwachungskamera WansView NCM625GA
    Die WansView NCM625GA liefert Aufnahmen in HD-Qualität und verfügt über einem integrierten Mikrofon und Lautsprecher. Die 3 dBi Antenne gewährleistet eine gute WiFi-Verbindung. Diese Überwachungskamera kann unter anderem über iPhone, Android und iPad gesteuert werden. Für die Verwendung ist nur ein WLAN Netzwerk und eine APP erforderlich. Überwachungskamera WansView NCM625GA ist leicht zu installieren und einfach bedienbar. Da sie mit 10 IR LEDs ausgestattet ist, garantiert diese Kamera eine sichere Überwachung auch während der Nacht. Im Fälle eines Einbruches werden Sie auch per Mail benachrichtigt. Die Aufnahmen werden auf eine SD Karte mit bis zu 64 GB Speicherplatz gespeichert. Diese eerstklassige Eigenschaften machen die Kamera WansView NCM625GA zu einem verlässlichen Helfer im Indoorbereich.

 

  • Überwachungs Kamera TV-IP311PI
    Diese Outdoor 3 MP PoE Dome Überwachungs Kamera besitzt ein wetterfestes IP 66 Gehäuse und eignet sich deswegen perfekt für den Außenbereich. Die Kamera gewährleistet durch die starke 3 Megapixel Nachtsicht auch eine Überwachung bei Nacht. Die Stromversorgung erfolgt über Ethernet (PoE). Mit dieser vandalismussicheren, äußerst starken Netzwerkkamera wird auch eine gratis Android™ und Apple® mobile App sowie eine Videomanagement Software mitgeliefert. Die Trendnet TV-IP311PI Outdoor IP-Kamera verfügt über hohe Video- und Bildqualität, hochwertige Materialien und saubere Verarbeitung. Die Kamera ist zudem wind-und wetterfest. Wegen ihrer kompakten Maße ist diese Kamera unauffällig und eignet sich ideal für geschäftliche und private Zwecke.

 

  • TRIVISION NC-336PW HD Überwachungskamera
    Die Kamera kann von jedem Ort innerhalb von kürzester Zeit via iPad, Android, PC, iPhone und MAC benutzt werden. Als Kamerazubehör erhalten Sie einen LAN Kabel, einen Netzwerkstecker und eine Installations CD. TriVision NC-336PW HD Kamera verfügt über eine hochwertige metallische Verarbeitung. Das Gehäuse wirkt sehr stabil und eignet sich somit perfekt für den Außenbereich. Die Bewegungserkennung, die mittels der Snapshot Funktion mehrere Bilder entweder an einen FTP-Server oder eine hinterlegte E-Mail Adresse schickt, funktioniert ohne Schwierigkeiten. Die Kamera liefert ein farbintensives und überragend naturgetreues Bild in HD Auflösung. Durch die 12 Infrarot LEDs erkennt man selbst bei dunkler Nacht Details wie Gesichter deutlich und klar.

 

  • NETGEAR ARLO VMS3230-100EUS Überwachungskamera
    Diese Überwachungskamera eignet sich eigentlich perfekt für Outdoor Anwendungen, aber wegen des stylischen und harmonischen Designs kann sie auch als Indoor Kamera benutzt werden. Die Überwachungskamera liefert Bilder in der Auflösung 1280 x 720 Pixeln. Dank der Nachtsichtfunktion sind Personen auch nachts gut erkennbar. NETGEAR ARLO VMS3230-100EUS Überwachungskamera ist ein fast 100% drahtloses Heimüberwachungssystem. Ein Stromkabel braucht nur die Basisstation. Mit der kostenfreien Arlo App können Sie überall und jederzeit kristallklare HD-Videos ansehen. Wenn die Bewegungssensoren von Arlo eine Bewegung erkennen, werden an Ihr Smartphone automatisch Alarme gesendet. Das System ist um zusätzliche Überwachungskameras erweiterbar. Dadurch ist es möglich, mehrere Innenräume oder einen sehr riesigen Außenbereich umfassend zu überwachen. Da die Kameras wasserdicht und witterungsbeständig sind, stellen Temperaturen von -10°C bis 50°C kein Problem dar. Die Installation des Kamerasystems erfolgt schnell und einfach.

Fazit

Bewegungsmelder KameraBewegungsmelder Kameras sind Kameras, die entweder wirklich über eine Bewegungsmelder Funktion verfügen oder ein Bewegungsmelder-Tarngehäuse besitzen.

Bei einer Bewegungsmelder Kamera beginnt die Aufzeichnung erst dann, wenn im Erfassungsbereich eine Bewegung auftretet.

Dies ist ein großer Vorteil der Kameras mit Bewegungsmeldern.

Eine passende Kamera zu finden, kann eine richtige Herausforderung sein. Beim Test ist es wichtig auf die Ausstattung, Bildqualität und Cloud-Funktionen der Kamera zu achten.

Bewegungsmelder Kameras werden heutzutage mit gutem Grund immer beliebter und dienen an erster Stelle dazu, mögliche Straftaten besser und schneller aufzuklären.

Kommentar schriben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.