ÜBERWACHUNGSKAMERA

Bodentresor – Preisvergleich und Test

Bei einem Bodentresor handelt es sich um ein Tresor-Model, welches eine feste Bodenverankerung hat. Ein Bodentresor unterscheidet sich von einem herkömmlichen Waffenschrank dadurch,Bodentresor dass er in dem Fußboden versenkt ist. Die Türen befinden sich an der Oberseite und lassen sich nach oben öffnen.

Wir verraten Ihnen in unserem Bodentresor Test, wie Sie den besten Wertschutzschrank kaufen können und welche Merkmale dieser aufweisen muss. In unserem Bodentresor-Test haben wir verschiedene Modelle verglichen, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern !!!!


DIE SIEGER AUS UNSEREM TRESOR VERGLEICH :
1. ☆☆☆☆☆

JETZT ANGEBOT SICHERN MEHR INFOS

2. ☆☆☆☆☆
JETZT ANGEBOT SICHERN

MEHR INFOS

3. ☆☆☆☆☆
JETZT ANGEBOT SICHERN

MEHR INFOS

Funktion von einem Bodentresor

Schon mit einem Blick auf unseren Bodentresor Test sehen Sie gleich, was so einen Tresor ausmacht. Ein Safe wird im Boden verankert und auch versenkt. Auf diese Weise stellen Sie sicher, das ihn niemand sehen oder wegtragen kann.

Laut Bodentresor Erfahrungen wird ein Boden Safe meisten unter dem Teppich versteckt. Bei einem Einbruch wird dieser überhaupt nicht bemerkt und Ihr Geld oder wichtige Dokumente bleiben sicher.

Wenn Sie einen Bodentresor kaufen wollen, müssen Sie besonders auf die Sicherheitsstufen acht geben. Diese werden nach VDS oder VDMA Standard der Sicherheit angefertigt. In dem Innenraum von einem Wertschutzschrank wird die Art der Sicherheitsstufe angebracht.


Die VDMA Sicherheitsstufen

Sind in die Unterkategorien A und B eingeteilt. Diese bestimmen die Höhe der Summe und des Schutzes. So gewährleistet die Sicherheitsstufe B einen starken Schutz vor dem Einbruch, während die Stufe A nur einen einfachen Schutz bietet.


Die VDS Sicherheitsstufen

Sind viel häufiger vertreten. Hier gibt es 10 verschiedene Klassen der Sicherheit, welche aufsteigende Versicherungssummen bieten!


Anwendungsbereiche und Ausstattung

Bodentresore bieten die maximale Sicherheit, wenn Sie private Sachen daheim aufbewahren oder Ihre Akten im Büro vor anderen Verstecken wollen.

Häufig wird die Wichtigkeit einer sicheren Aufbewahrung erst durch einen Einbruch oder ein Feuer bewusst. Wenn es sich um Erbstücke handelt, können diese nicht mehr ersetzt werden!!

Es gibt drei verschiedene Bereiche für die Anwendung von einem Sicherheitsschrank:
Schmuck und Uhren
Unterlagen
Persönliche Dinge.

Wichtige Unterlagen kann man in jedem Haushalt finden. Es ist sehr wichtig diese an einem sicheren Platz zu lagern. Um wichtige Unterlagen vor Feuer zu schützen, sollten Sie einen feuerfesten Panzerschrank kaufen. So können weder Feuer noch Diebe diesen Dokumenten etwas anhaben.

Einen umso sichereren Safe brauchen Sie für die Aufbewahrung von vererbtem und kostbarem Schmuck oder Uhren. Diese gehören in den besten Wertschutzschrank, denn nur dort sind sie bestens aufgehoben. Es gibt verschiedene Bodentresor Modelle, welche unterschiedlich ausgestattet sind. Beispielsweise kann ein Bodentresor mehrere Schlösser haben.


Die Geräteeigenschaften

Ein Bodentresor für zu Hause unterscheidet sich vor allem in seiner Größe von einem, der für das Gewerbe gedacht ist. Für Münzen, Schmuck, und Uhren genügt ein kleiner Panzergeldschrank. Größere Modelle eignen sich für die Aufbewahrung von Dokumenten, Akten, wertvollen Büchern usw.


Ein guter Bodentresor sollte kein Leichtgewicht sein.

In unserem Bodentresor Test wird deutlich, wie wichtig das Gewicht eigentlich ist. Je schwerer ein Panzerschrank ist, desto sicherer ist er.
Deshalb raten wir Ihnen von dem Kauf eines leichten Modells ab!

Diese besitzen meistens eine geringe Sicherheitsstufe und bieten geringen Schutz. Ein herkömmlicher Bodentresor hat ein Gewicht zwischen 10 und 30 Kg. Ein wichtiges Thema bei dem Kauf von einem Bodentresor sollte auch der Feuerschutz sein. Geldscheine, Dokumente, Fotos, Bücher und andere Gegenstande gehen ansonsten bei einem Brand verloren.
Mit einem feuerfesten Panzerschrank können Sie all diese Sachen retten.


Kaufkriterien – worauf müssen Sie beim Kauf achten?

Sie sollten einige Punkte beachten, bevor Sie einen Bodentresor kaufen. Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist immerhin sehr groß. Deshalb ist es umso wichtiger vorsichtig bei dem Kauf zu sein.
Sie sollten sich im Vorfeld überlegen, was Sie eigentlich schützen wollen?

Im privaten Haushalt werden meistens Bargeld, Bankpapiere, Schmuck, Münzen oder kleine Waffen sicher weggesperrt. Steuerunterlagen und Aktenpiere kommen in Unternehmen hinzu.

Beim Kauf von einem Boden-tresor ist natürlich auch der Schließmechanismus sehr wichtig. Sie können zwischen mechanischen Schlössern und einer digitalen Tastatur wählen. Die Dicke von der Tür und Wand sind auch sehr wichtig! Es ist einfach mehr Sicherheit geboten, bei einer dicken Wand und Tür.

So wird Schutz vor Bohrungen und Sprengungen gewährleistet. Privathaushalte sind mit einer Türstärke von 4 mm sehr gut gewappnet.
Wenn Sie bei dem Kauf Geld sparen wollen, können Sie den Sicherheitsschrank auch gebraucht kaufen. Zertifizierte Bodentresore sind auch gebraucht sehr qualitativ.


Wie finde ich den besten Tresor für mich?

Um den individuell besten Bodentresor zu finden, müssen Sie zunächst wissen, wie groß dieser sein soll.?
Sie sollten sich Gedanken machen, wie viel Platz die Wertgegenstände einnehmen. Wir empfehlen Ihnen immer einen größeren Panzergeldschrank zu kaufen!

Da ein Tresor für die Ewigkeit bleibt, kommen im Laufe der Jahre immer neue Wertgegenstande dazu. Auf diese Weise haben Sie mehr Platz in Ihrem Tresor und können sich eine Neuanschaffung sparen. Sie können bei Bedarf überprüfen, ob der Feuerschutz auch zertifiziert ist, obwohl die meisten Boden-tresore bereits über einen leichten Feuerschutz verfügen.


Was ist bei dem Bodentresor zu beachten?

bodentresorSie können einen Bodentresor in mehreren Ausführungen bestellen. Den Tresor finden Sie meistens in einer quadratischen oder rechteckigen Form, doch es gibt auch Rohr-Modelle zu bestellen.
Der Vorteil von einem Rohr ist, das es leicht zum Einbauen ist, ohne viele Utensilien bei der Montage zur benötigen.

Eine Alternative ist der flache Bodentresor. Diese Variante ist nicht besonders tief und eignet sich gut für die Aufbewahrung von Schmuck oder Bargeld. Bei der Montage von einem Wertschutzschrank kann gerade die Tiefe zu Problemen fuhren. Deswegen ist ein flacher Bodentresor immer eine praktische Losung.


Vorteile

Der größte Vorteil von einem Bodentresor ist, dass Sie ihn unter Möbelstücken oder Teppichen sehr gut verstecken können. Dabei wird er nahezu unsichtbar. Viele Einbrecher durchsuchen zunächst Schreibtische, Kommoden und Schranke. Im Boden bleiben Ihre Wertsachen auf diese Weise gut verborgen.

Viele Modelle sind so konstruiert, dass bei einem Brand die Inhalte unbeschadet bleiben. Meistens geben die Hersteller einen Hinweis, dass der Sicherheitsschrank feuerfest ist. Vor dem Kauf bieten viele Hersteller eine Beratung an, einige sogar auch den Einbau. Damit geht die Montage sehr unkompliziert vonstatten.


Was ist nicht gut? Bodentresor Kritik

Leider ist der Einbau von einem Bodentresor in einer Mietwohnung nicht möglich. Deshalb empfehlen wir Ihnen in einem solchen Fall zum Geld- oder Möbelschrank. Wenn Sie sich für einen Tresor mit elektronischem Zahlenschloss entscheiden, haben Sie den Nachteil, dass Sie sich den Zahlenkode gut merken und die Batterien regelmäßig austauschen müssen.

Bei einem Model mit mechanischem Schloss müssen Sie den Schlüssel immer verstecken. Wenn Sie diesen verlieren, müssen Sie das ganze Schloss austauschen.


SCHLUSSWORTE / FAZIT ZUM BODENTRESOR

Wenn Sie einen besonderen Hang zur Sicherheit haben, werden Sie den Bodentresor lieben. Sie können ihn sehr einfach verstecken. Auf diese Weise können Einbrecher nur selten zu Ihren Wertsachen gelangen. Doch der Einbau von so einem Tresor ist nicht immer so einfach.

Bei dem Bau eines neuen Hauses ist die Einbetonierung zwar nicht schwer, doch wenn Sie einen Bodentresor nachträglich einbauen wollen, erfordert dies etwas handwerkliche Kenntnis. Ihr neuer Panzergeldschrank sollte die nötige Sicherheit erbringen, aber auch feuerfest und wasserdicht sein! Bei dem Kauf sollten Sie darauf besonders acht geben.

Der Kauf von einem Safe lohnt sich eigentlich immer. Allerdings sollten Sie wissen, wofür Sie ihn benötigen werden bzw. was Sie schützen möchten.

Mit den Kosten sollten Sie nicht sparen. Es ist besser etwas mehr zu zahlen und eine gute Qualität zu bekommen, als wenig Geld auszugeben und einen schlechten Bodentresor zu erlangen. Immerhin wollen Sie nur das Beste für Ihre Wertgegenstände.

Hier könnt ihr meine Facebook Seite Liken

Kommentar schriben

Ultimate Mini Kamera HD

FREDI 1080P HD Tragbare Kamera IP 

Kostenlose Lieferung.
JETZT ANGEBOT SICHERN
close-link